Der Ausschuss Strafprozessrecht der Bundesrechtsanwaltskammer hat eine  Stellungnahme zum Regierungsentwurf des Gesetzes zur Fortentwicklung der Strafprozessordnung und zur Änderung weiterer Vorschriften abgegeben. Berichterstatter war neben dem Kollegen Prof. Dr. Knauer aus München unser Kollege Prof. Dr. Gubitz. Die Kritik der Kollegen an der geplanten Neufassung der Vorschriften zur Einziehung (§ 459g Abs. 5 StPO) und Revisionsbegründungsfrist (§ 345 Abs. 1 S. 2 StPO) finden Sie hier. Und die Stellungnahme zum vorangehenden Referentenentwurf aus dem letzten Jahr finden Sie hier.