Kontakt Kiel

tel 0431 54 59 770
(Click to show Email Link)


Vita

  • für WS 2018/19 Lehrauftrag Kolloquium „Aktuelles aus dem Strafrecht und Strafprozessrecht“ (gemeinsam mit RA Dr. Björn Elberling)

  • Seit August 2018 Autor für den juris PraxisReport Insolvenzrecht

  • November 2017 Promotion mit Arbeit zur Selbstbelastungsfreiheit (Gutachter: Prof. Dr. Andreas Hoyer und Prof. Dr. Monika Frommel)

  • Seit 2017 Rechtsreferendar im Oberlandesgerichtsbezirk Schleswig

  • Seit 2017 Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Kanzlei

  • 2017 Dozent der Veranstaltung „Aktuelle Rechtsprechung im Strafrecht“ an der Universität Kiel

  • 2015 Mitgründung der Hochschulgruppe „Refugee Law Clinic Kiel“

  • Von 2014 bis 2018 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Kriminalwissenschaften an der Christian-Albrechts-Universität in Kiel (Prof. Dr. Andreas Hoyer und Prof. Dr. Manfred Heinrich)

  • Von 2014 bis 2016 freier Mitarbeiter an der Bucerius Law School, Hamburg

  • Von 2009 bis 2015 Studium der Rechtswissenschaften und Philosophie


Veröffentlichungen

Mehr

Strafbarkeitsrisiken im Holzhandel (HolzSiG)

Das Sanktionsrisiko der am Holzhandel Beteiligten bestimmt sich maßgeblich nach den §§ 7, 8 Holzhandelssicherungsgesetz (HolzSiG). Die noch relativ jungen Straf- und Bußgeldvorschriften haben bislang kaum wissenschaftliche Beachtung gefunden. Daher widmen sich Prof. Dr. Gubitz und Dr. Buchholz in der wirtschafts- und steuerstrafrechtlichen Fachzeitschrift „wistra“ zunächst allgemein den Voraussetzungen einer Strafbarkeit und dann insbesondere — […]

Strafbarkeitsrisiken im Zusammenhang mit dem Ausstellen (unrichtiger) Gesundheitszeugnisse

Unser Mitarbeiter Dr. Buchholz hat gemeinsam mit Frau Bohrmann von dem Kriminalwissenschaftlichen Institut der Christian-Albrechts-Universität in einem Beitrag in der medizinrechtlichen Fachzeitschrift GesundheitsRecht die straf- und berufsrechtlichen Risiken aufgezeigt, denen approbierte Mediziner im Zusammenhang mit dem Ausstellen unrichtiger Gesundheitszeugnisse ausgesetzt sind. In dem umfangreichen Aufsatz wird insbesondere auf Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen, sog. Gefälligkeitsatteste, eingegangen. Hervorgehobene Bedeutung kommt […]